You are currently viewing Philip Spelter stellt sich vor
Philip Spelter, Jugendleitung

Philip Spelter stellt sich vor

Liebe Gemeinde,
ich darf mich Ihnen und euch heute als neuer Jugendleiter der Gemeinde vorstellen. Zunächst möchte ich Ihnen und euch aber noch ein frohes neues Jahr und alles Gute für 2023 wünschen.

Mein Name ist Philip Spelter, ich bin 22 Jahre alt und habe im letzten Jahr meinen Bachelor Soziale Arbeit an der Katholischen Hochschule Köln abgeschlossen. Mit einer halben Stelle werde ich in Zukunft, gemeinsam mit Pfarrerin Sylvia Wacker, die Jugendarbeit der Gemeinde mitgestalten.

Die evangelische Kinder- und Jugendarbeit begleitet mich selbst schon seit meinem 15 Lebensjahr. Angefangen hat alles als Teilnehmer auf einer Jugendfreizeit, dann habe ich als ehrenamtlicher Teamer viele Jahre Freizeiten begleitet und habe diese tolle Aufgabe schlussendlich auch zu meinem Beruf gemacht. Dementsprechend liegt mir die evangelische Kinder- und Jugendarbeit am Herzen. Egal ob Freizeitarbeit, die Gestaltung gemeinsamer Projekte oder auch regelmäßiger Treffpunkte für die Kinder und Jugendlichen im Veedel – für mich ist die Gemeinschaft das Herzstück unserer Aufgabe als Kirchengemeinde. Ein Thema, das mir in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen besonders wichtig ist, ist Partizipation. Junge Menschen sind die Zukunft unserer Kirche, gehören in die Mitte der Gemeinde und sollten am kirchlichen Leben aktiv beteiligt werden – wie ich in der Bewerbungsphase mitbekommen habe, teilen wir diese Vorstellung und junge Menschen haben bereits einen hervorgehoben Platz in ihrer Gemeinde. Umso mehr freue ich mich die Gemeinde bei dieser Arbeit zu unterstützen und die gute Arbeit meiner Vorgängerin weiterzuführen. Mit Kreativität, einem guten Händchen in der Küche, einem offenen Ohr, Freude am Miteinander und ganz viel Spaß möchte ich mich in Zukunft in das Gemeindeleben einbringen.

An dieser Stelle noch ein paar Worte zu mir, bevor wir uns hoffentlich ganz bald persönlich kennenlernen. Ich wohne aktuell in einer Wohngemeinschaft in Köln-Ehrenfeld und versuche mich mit einem zweiten Studium im Bereich Politik und Gesellschaft weiterzubilden. Meine Freizeit verbringe ich gerne an der frischen Luft und am liebsten in guter Gesellschaft. Gerne schalte ich bei einem guten Buch ab oder versuche mich an neuen kreativen Herausforderungen. Und manchmal muss es auch einfach ein kleiner Serienmarathon sein…

Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung in der Kirchengemeinde Köln-Pesch und möchte allen Gemeindemitglieder, aber natürlich insbesondere der Jugend, als Ansprechpartner in schwierigen oder aufwühlenden Lebenslagen zur Verfügung stehen. Ich hoffe auf tolle Projekte, aufregende Freizeiten, interessante Gespräche, nette Begegnungen und bin mir sicher, dass wir all das auch gemeinsam erleben werden.

Hoffentlich lernen wir uns ganz bald kennen!

Ihr und euer Philip Spelter