You are currently viewing „Blind vertrauen“

„Blind vertrauen“

Im Literatur-Café ist am 27. September 2022 (15.00 bis 16.30 Uhr) die katholische Seelsorgerin Beate Schultes zu Gast.

Da sie selbst sehbehindert ist, kennt sie die Herausforderungen, die es bedeutet, mit einem Handicap zu leben und körperliche Einschränkungen zu bewältigen. Mit viel Sensibilität und geschärften Sinnen kann sie auf ihr Gegenüber eingehen.

Frau Schultes wird von ihren Erfahrungen im Krankenhausalltag berichten, aber auch Texte vortragen, die ihr wichtig und wertvoll sind.

Wir freuen uns auf ihren Besuch!

Kontakt: Siegrid Geiger, 34668135