• Mo
  • Di
  • Mi
  • Do
  • Fr
  • Sa
  • So
  •  
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  •  
  •  
  •  
  •  

Martin Schopps - Tafeldienst

Artikelbild

Für Zukunft | Kabarett | Fr, 25. September | 20.00 Uhr | 20 Euro | Ev. Gemeindezentrum Köln-Pesch, Montessoristr. 15

„Setzen sechs!“ Wenn Martin Schopps das Klassenbuch öffnet und den „Tafeldienst“ einteilt, bleibt kein Auge trocken. Ob Merksatz, Dreisatz oder Satzbau, als Lehrer für Deutsch und Sport und Vater zweier schulpflichtiger Kinder, weiß Lehrer Schopps wovon er spricht. Nämlich von dem ganz normalen Wahnsinn an Deutschlands
Lehranstalten –

im Klassenraum, Lehrerzimmer und auf dem Pausenhof. Erziehungsberechtigte in geistiger Quarantäne beim Elternsprechtag, Schüler mit Lernallergie oder weichgespülte Kollegen im pädagogischen Kuschelmodus. Pointenreich, mit ungeheurem Sprachwitz und immer auf den Punkt – so ist der „Tafeldienst“ mit Martin Schopps. Schwamm drüber war gestern!
Seine komödiantischen Sporen verdiente sich Martin Schopps auf den Bühnen des Rheinischen Frohsinns – eine Herausforderung. Vor 15 Jahren begann alles beim Kölner Karneval, dem er immer noch treu ist. Dort zählt der 42-Jährige mit seinem bissigen Humor längst zur Champions League der Rednergilde. Nach etlichen Kurzauftritten in Gürzenich, Sartory und LanxessArena, präsentiert der Vollblutentertainer jetzt seine Erlebnisse in seinem ersten Soloprogramm. Mit souveräner Leichtigkeit, hoher Gagfrequenz und Pointenvielfalt überzeugte Schopps „Tafeldienst“ schon auf dem Köln-Comedy-Festival.
Die Zuschauer können sich auf eine One-Man-Live-Show mit grammatikalischen Tiefschlägen, überraschendem Halbwissen und hoher Zwerchfellbelastung freuen.
Kurz: Intelligente Comedy mit hohem Tiefgang.

Die Gesundheit unserer Veranstaltungsbesucher*innen ist uns sehr wichtig. Deshalb findet unsere Veranstaltung vorbehaltlich und unter Maßgabe der zum Veranstaltungszeitpunkt gültigen Coronaschutzverordnung NRW statt.

Für unsere Veranstaltung haben wir folgende Regeln festgelegt:

  • Es werden Karten nur im Vorverkauf angeboten, es gibt keine Abendkasse.
  • Es werden max. 100 Personen zugelassen.
  • Die Eintrittskarten sind durchnummeriert und die Nummer entspricht der Sitzplatznummer.
  • Es herrscht Maskenpflicht im ganzen Gebäude, außer auf dem Sitzplatz.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Kontakt:
Vorverkauf unter karten@dem-himmel-so-nah.de
oder 0221/99 20 51 98